Samstag, Juni 21, 2008

Perückenstrauch gekocht




Den habe ich gekocht! Blätter, Blütenstände und ein wenig Rinde. Eine Stunde köcheln lassen und heraus kam eine schöne rote Farbe.
Und da ich selten Handschuhe benutze, habe ich das natürlich hier auch nicht gemacht und hinterher gelesen, dass dieser Strauch u.U. starke Kontaktallergien auslösen kann. Na, ich habe es ohne überstanden und hoffe, dass meine Füsse, wenn denn die Wolle darin gefärbt wurde bleiben wie sie sind!
Ich warte nur noch auf die Kaltbeize von Frau Tegeler um dann zu Färben.

Und bei nächster Gelegenheit werde ich mir auf dem Flohmarkt einen grossen Topf organisieren, damit ich mehr davon machen kann - ich hatte nur eine alte Pfanne und da passt ja nun wirklich nicht so viel hinein.

Keine Kommentare: