Donnerstag, Juli 02, 2009

Strickmütze aus Sockengarn für Tabea



Auf eindringlichen Wunsch meiner "Kleinen" eine Teststrickmütze aus rot-gelbem-Sockengarn für Tabea. Einfach oben angefangen mit 8 Maschen, dann in jeder zweiten Reihe 8 Zunahmen an derselben Stelle. Einfach zu Stricken, weil man nicht zählen muss und -weil von oben- für jede Grösse ganz easy anzuwenden.
Ist der Kopfumfang gross genug, einfach für die Länge noch Reihen dazu stricken und irgendwann abketten - spätestens dann, wenn das Garn ausgeht.
Ich habe hier ca. 40 Gramm Wolle verarbeitet, gestrickt mit einem 2,5-er-Nadelspiel.
Macht Spass und ist gut für zwischendurch.

Noch ein Hinweis: zwei, drei Zentimeter vor Erreichen der gewünschten Länge muss man natürlich einige Maschen abnehmen für das Bündchen, das man stricken möchte.

Ich hatte für die Mütze irgendwann Einiges über 200 Maschen und habe vor dem Bündchen reduziert auf ca. 130 Maschen.

--- Und für Stricktreffen, endlich ein Projekt, das dann aller Wahrscheinlichkeit nicht im Nachhinein aufgeribbelt werden muss, weil man irgendetwas vergessen hat .....

Kommentare:

Eveline hat gesagt…

Das ist eine schöne Mütze .... und so leicht zum stricken.... die muss ich probieren..

Liebe Grüsse Eveline

Gabriele hat gesagt…

Liebe Eveline,

ich danke Dir (sind die Bücher schon da?).

Ich habe jetzt noch einen Hinweis aufgeschrieben (zum Abnehmen vor dem Bündchen), den hatte ich vergessen!
Aber ich gehe davon aus, dass Du das ohnehin gemacht hättest - bei dem, was Du alles strickst ...


Liebe Grüsse
Gabriele