Montag, Januar 21, 2008

Handgefärbt No 2 -Lisa- verstrickt!





So richtig gefallen hat uns die Färbung von Lisa auf dem Strang nicht. Aber bei Stricken hat sich das total verändert. Die Farben sind wunderbar warm, obwohl ein relativ kaltes Türkis dazwischen ist. Spätestens nach 4 Maschen war auf der Nadel wieder eine andere Farbe, das gab eine ganz eigene Faszination.

Und noch eine Überraschung: nachdem ich das Garn wohl nicht richtig ausgewaschen hatte, kam beim Stricken immer einer leichter Geruch nach süssem Brausepulver in die Nase - ein Genuss!

Hier habe ich einen Zopf aus Lea Spezial "Die schönsten Zopfmuster LH 455" gewählt mit Mustersatzbreite 16 M und zwar für vorne und hinten, die seitlichen Nadeln haben 15 Maschen: 1 li, 2 re, 2 li, 5 re, 2 li, 2 re, 1 li.
Verkürzte Ferse und eine ganz "normale" Spitze.

Kommentare:

Rina hat gesagt…

Hallo Gabriele

tolle Musterung und wunderbares Muster.
Mit selbstgefärbter Wolle macht Stricken noch mehr Spass ;-)

Liebe Grüsse
Rina

skippy hat gesagt…

Das Muster gefällt mir ganz besonders gut.
Hast du sehr schön gemacht.
LG Beate

Kate hat gesagt…

Beautiful socks! And the colours looks warm, I agree with that.

Lucy hat gesagt…

Hallo Gabriele,
die sind ja ganz wunderbar geworden! Und soviel gestrickt hast du, ich bin ganz baff!
Liebe Grüße,
Lucy

Ulli hat gesagt…

Hallo Gabriele,

superschöne Socken hast Du da verstrickt. Und beim Färben bist Du ja auch schon Meister geworden, wie ich sehe. Da hast Du wirklich schöne Farben hin bekommen.

LG Ulli