Sonntag, Mai 12, 2013

Verena und Anna - Mahnaktion

Da treibt einer (Willy A.) offensichtlich ein ganz falsches Spiel und versendet massenweise Zahlungserinnerungen.
Die landen dann so um den 10. Mai herum im Briefkasten und das angeforderte Geld soll am 13. Mai - also gerade mal 3 Tage später überwiesen sein.

Bloß nicht bezahlen!

Für alle Nicht-Ravelry-Mitglieder: dort gibt es eine erste Stellungnahme im Namen des OZ-Verlages, der die beiden Zeitschriften nun vertreibt.

Rechtliche Schritte werden wohl eingeleitet .....

Der Herr findet sich noch des Öfteren auf Webseiten !

Kommentare:

Inken hat gesagt…

Willy Wucher;-)
Dann kann ich nur hoffen, dass nicht jemand auf ihn rein fällt.
Danke für den Tipp
und liebe Grüße

Zwieback hat gesagt…

Die Masche mit den Mahnungen scheint gerade ganz in zu sein. Ich habe erst vor kurzem eine dicke Mahnung für fast 900 Euro von Esprit Online Shop bekommen. Das sah richtig echt aus, allerdings habe ich da noch nie was gekauft. Auch Betrug und sehr verbreitet.

ULL-Rike hat gesagt…

Heute kam bei mir Post vom OZ-Verlag, da ich die VERENA abonniert habe und eine Mahnung bekommen könnte. Hatte ich gar nicht, aber nun bin ich vorgewarnt ...

LG ULL-Rike