Dienstag, August 27, 2013

Es ist ja nicht so, als hätte ich nichts gestrickt ...

nur Knöpfe und Bilder fehlen halt.

Ich bemühe mich.








Aber jetzt fehlt doch noch ein Pulli auf dem Bild. Ein brauner Sommerpulli aus Modern Cotton von Gedifra. Ein Garn, das schon ewig hier lag und mit dem ich bislang nichs anzufangen wusste. Da fiel mir ein, dass ich aus diesem Garn "Skylark" von Kim Hargreaves gestrickt hatte. Nur soviel Material hatte ich nicht mehr, lediglich noch 300 Gramm in braun. Es hat echt lange gedauert, bis mir der zündende Gedanke kam, daraus einen Kurzarmpulli zu machen - eben nach Vorbild von Skylark.


Nun zum Bild oben:

Ganz unten eine Kurzarm-Sommerjacke, wieder nach Kim Hargreaves, und zwar "Rita" aus dem Buch Whisper.
Gestrickt aus Cotton Glace, Verbrauch 300 Gramm, Größe M, gestrickt in Nadelstärke 3,25mm.
Hier fehlen leider noch die Knöpfe.



Dann kommt eine olive-farbene Jacke, nach eigenem Muster und ohne Anleitung gestrickt. Verbrauch 450 Gramm, gestrickt aus Rowan Panama. Ein echt tolles Sommergarn mit einem schönen Fall.
Hier fehlen leider noch die Knöpfe.



Dann kommt noch einmal das Garn Panama, dieses Mal verstrickt zu einem Pulli. Sunny von Kim Hargreaves aus Spirit.
Hier fehlen leider noch die Knöpfe.



Dann kommt Rowan Purelife Revive, verstrickt zu Insouciant by Julie Hoover. Ebenfalls ein tolles Sommergarn. Hier bin ich allerdings am Überlegen, ob ich das untere Stück noch einmal auftrenne und ohne Zunahmen mache, denn das Garn weitet sich ein wenig aus ..... Mal sehen



Dann kommt eine kleine Jacke mit großem Kragen aus smc select Tweed Deluxe, gestrickt in Größe S, Verbrauch 500 Gramm, Nadelstärke 6 und 7. Die Jacke ist eigentlich verschlusslos, aber ich  mache voraussichtlich doch noch Knöpfe dran, das Gestrick ist locker und würde es erlauben.



Dann kommt eine Jacke - wieder mal Kim Hargreaves, wer sonst? - und zwar Searing aus dem Buch "Indigo". Im Original wird Rowan Handknit Cotton verwendet, das ersetzbar ist durch Rowan Softcotton. Ein traumhaft weiches Garn, das sich toll verstricken lässt. Ich hatte davon genau 500 Gramm (die Lauflänge ist etwas größer als bei Handknit Cotton) und konnte gerade noch den Halsausschnitt mit einem Rest machen. So genau hat es noch nie gereicht.
ABER: Auch hier fehlen noch die Knöpfe!

Der nächste Pulli ist in Arbeit und wird unten dunkelbraun und dann in einem schönen Blauton gestrickt. Und zwar aus Rowan Siena 4-ply und nach einem Kim Hargreaves-Schnitt. Und zwar "Entice" aus dem Buch Indigo.

Ich stricke aber glatt rechts, weil mir das Muster überhaupt nicht zusagt, dafür finde ich den Ausschnitt superschön. Und es wird auch keine Jacke, sondern ein Pulli - und auf den freue ich mich schon sehr. Allerdings sind die Nadeln (2,75mm) nicht dazu gemacht, schnell vorwärts zu kommen.
Immerhin gestern habe ich so etwa 1/4 des Rückenteils geschafft. Vielleicht wird es heute noch fertig? (Ich habe Urlaub, sonst würde das nichts werden!)




Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow...eine Menge hast du da gestrickt,tolle Farben!
LG Sonja

Tinas Creativeck hat gesagt…

Aber hallo,
ein Wahnsinn wie viele Teile Du gestrickt hast

Liebe Grüße
Martina

Wollmarathon hat gesagt…

Na das ist ja mal ein Berg wunderschöner Sachen in tollen Farben.
Da hast du gestickt wie die Feuerwehr scheint mir.
Oft habe ich auch die Situation, Objekt fertig und welche Knöpfe nehme ich nun????
Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Tragefotos.

LG
Schaeferin

Lissie hat gesagt…

Hallo, mich würde interessieren, wie die Rowan purelife revive sich beim Tragen verhält. Bleibt sie einigermaßen in Form, pillt sie?

Danke schon mal für deine Antwort.

Gruß Lissie