Sonntag, Juni 21, 2015

B.A.R.F. für Katzen und Hunde




In Metzingen in der Tierheilpraxis meiner Schwester - Petra Zwaller - gibt es B.A.R.F. Basic-Kurse.

Und zwar am 1. Juli für Katzen und am 15. Juli für Hunde.

Hier der Link zur Webseite:

http://www.ich-heile-tiere.de/content/veranstaltungen/kursbeschreibungen/

und hier der Link zu ihrer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/events/444086852427652/



Ich bin gespannt auf den Kurs B.A.R.F. für Katzen - hier lebt ja noch unser kleiner Mogli, für den ich nur das Beste möchte und deshalb ist es mir wichtig, mehr über diese Art der Ernährung zu erfahren.
Im Internet habe ich zwar schon viel darüber gelesen, aber mich noch nicht so richtig getraut es anzuwenden.

Ständig nur Dosen öffnen - naja, damit bin ich aber nicht wirklich zufrieden.

Ich habe zwar - nach langen Recherchen und viel lesen - ein sehr gutes Futter gefunden, das offensichtlich auch noch schmeckt, aber wenn ich für die Gesundheit noch mehr tun kann, möchte ich das versuchen. Wegen meiner Berufstätigkeit vielleicht nicht ausschließlich, aber Abwechslung ist sicher auch fürs Käterchen willkommen und wenn ich sowieso in der Küche stehe oder einkaufen bin, gibts dann zwischendurch einfach Frisches.

Mein geliebter Findus, der leider nicht mehr bei uns ist (hinten im Bild) und Mogli, sein "kleiner Bruder".

Kommentare:

Strickfraueli hat gesagt…

Ich koche schon sehr lange für meine beiden hunde...amy die kleine hat dieses fertigfutter nicht vertragen und so kam ich dazu. meine erfahrungen sind nuuuur positiv und ich würde nie mehr trockenfutter kaufen.einmal die woche mache ich meine grosse pfanne voll...arbeitsaufwand vielleicht gerade mal 20min (für ca 3kg futter) und kochen ca 30min...also ich finde es ist machbar ;)))
liebe grüsse lee-ann

Gabriele Egler hat gesagt…

Das ist toll zu hören. Ich bin gespannt auf Rezepte.